Das besondere Bilderbuch dieses Monats - Buchhandlung und Verlag Bornhofen in Gernsheim am Rhein

Homesymbol

Öffnungszeiten: DI-FR 09:00 - 12:30 | MO-FR 14:00 - 18:30 | SA 09:00 - 13:00 | FON 06258 4242 | FAX 06258 51777 | MESSENGER 0170 234 2006Nutzen Sie unseren Lieferservice und "enttummeln" Sie den Laden. Wir liefern aktuell Di, Do und Sa zu Ihnen nach Hause - sprechen Sie uns an.

Kopfzeilesymbole
Newsletter     Hilfe        tolino Webreader         Öffnungszeiten          Wunschliste           Login / Mein Konto
Stickyhomesymbol
Direkt zum Seiteninhalt
Das Bilderbuch des Monats Juni.
Inge Bosse: Wo tut es weh?

„Das ist der Uhu. Er ist so fit. Wer in Not ist, für den ist der Uhu da. ‚Yak, wo tut es weh?‘ ‚Der Po tut mir weh!‘ ‚Was war los?‘ ‚Das Klo war zu eng.‘ ‚Ein Zug und im Nu ist es gut.‘“ Auf den Bildern ist zu sehen, dass der Yak in der Toilettenbrille festhängt und der Uhu diese herunterzieht. Danach verarztet Uhu die Kuh, das Gnu, den Bären und den Hai, die Sau und den Emu, den Aal und das Reh – und ganz zum Schluss auch sich selbst. Denn anderen zu helfen kann ganz schön anstrengend sein!

Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie anhand der zitierten Stelle das Besondere an diesem Buch: Kein Wort hat mehr als drei Buchstaben. Autorin Inge Bosse hält das wirklich das ganze Bilderbuch über durch! Denn entstanden ist „Wo tut es weh?“, weil sie auf der Suche nach Erstlese-Büchern war, die ein Kind trotz Leseschwäche alleine lesen kann – und nicht fündig wurde. Für manche Kinder ist nun mal die Wortlänge zumindest am Anfang des Lesenlernens ausschlaggebend. Diese Lücke hat Bosse dann „einfach“ selbst gefüllt … Bisher gibt es drei plakativ illustrierte Bilderbücher mit drei-Buchstaben-Wörtern, daneben außerdem einen Schuber mit vier in gleicher Weise illustrierten Bilderbüchern mit vier-Buchstaben-Wörtern. Und zwei-Buchstaben-Bilderbücher entstehen gerade. Die Texte sind schlüssig, verbundene Buchstaben, z. B. ei – ch – ng, andersfarbig markiert und eine zarte Linie zeigt die Folge der wörtlichen Rede an.

Kurz und gut: Diese wichtigen und witzigen Bilderbücher füllen eine Lücke im Vorschul- und Erstlesesegment. Und dafür bin ich wirklich dankbar.  

Lauter Verlag, 978-3-911098-13-7, € 16,90

Zurück zum Seiteninhalt