Jugendbuch Lieblinge in 2021 - 2020 - Buchhandlung und Verlag Bornhofen in Gernsheim am Rhein

Homesymbol

Öffnungszeiten: MO-FR 09:00 - 12:30 | 14:00 - 18:30 | SA 09:00 - 13:00 | FON 06258 4242 | FAX 06258 51777 | MESSENGER 0170 234 2006Wieder lieferbar: Die Neuauflage von Ralf Schwobs ganz besonderer Erzählung "Der stillste Tag im Jahr" ist verfügbar!Der Veranstaltungsreigen geht in Kürze wieder los - Freuen Sie sich aber schon mal mit uns auf ...Unser Archiv wird gerade aktualisiert - nach 15 Jahren und hunderten Terminen und weit über tausend Rezensionen wird es mal Zeit -vielen Dank für Ihre Geduld!  

Kopfzeilesymbole
Newsletter     Hilfe        tolino Webreader         Öffnungszeiten          Wunschliste           Login / Mein Konto
Stickyhomesymbol
Direkt zum Seiteninhalt
Unsere Jugendbuch-Lieblinge in 2020:
Klimakrise zum Anschauen

Wie wandelt sich das Klima? Und warum? Gibt es global gültige Faktoren? Kann es uns egal sein, dass die Pole abschmelzen?
Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen kann man nahezu überall nachlesen, das Internet ist voll von Informationen. Auch Bücher zum Thema gibt es einige, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche, übersichtliche und weniger übersichtliche, leider auch Polemik. Das ist eigentlich gut, weil sich jeder die für sich günstigste Herangehensweise aussuchen kann – und nicht ganz so gut, weil es mittlerweile ziemlich schwer ist, einen Überblick zu bekommen.

Für alle Jugendlichen und Erwachsenen, die vor allem Zusammenhänge begreifen, sich aber trotzdem schnell informieren wollen, ist „Das Klimabuch“ von Esther Gonstalla das passende Buch. Bereits in der dritten Auflage und damit aktuell in 2019 überarbeitet, stellt die Grafikerin auf jeweils einer Doppelseite verschiedene Einzelthemen dar (von „Wie das Klimasystem funktioniert“ über „Versteckte Emissionen im Warenhandel“ und „Das Meereis in der Arktis schwindet“ bis „Nachhaltig konsumieren“). Die Sortierung ist so gewählt, dass die Themen in der Reihenfolge aufeinander aufbauen – man kann also jede Seite für sich betrachten, aber auch einen guten Zusammenhang herstellen. Darüber hinaus ist in kurzen Notizen erklärt, worauf es ankommt; und oft genug ist auch eine wichtige zusätzliche Information abgedruckt (z. B. das zum Fußabdruck von uns hier in Deutschland natürlich auch die Produktion von uns genutzter Waren in der ganzen Welt gehören.)

Rundum empfehlenswert!

Esther Gonstalla: „Das Klimabuch – Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken“, Oekom Verlag, 978-3-962381-24-0, € 24,00, eBook € 18,99
Testleserin Kaya empfiehlt:
Zeitschleife

Bee hat seit dem Tod ihres Freundes Jim kein Wort mehr mit ihren einst besten Freunden gesprochen. Was sich allerdings ändert, als sie beschließen, sich nach einem Jahr wiederzutreffen. Es wird ein schöner Abend unter Freunden. Doch dann entgehen sie nur knapp einem Autounfall. Als später ein Mann bei ihnen klingelt und ihnen erklären will, dass dieser Unfall doch geschehen ist und nur einer der Freunde überlebt hat, halten sie ihn für verrückt. Aber es stellt sich heraus, dass eben dieser Mann recht hat und sie von nun an so lange in einer Zeitschleife zwischen Leben und Tod gefangen sind, bis sie die Person wählen, die überlebt. Schnell merken die ehemals besten Freunde, dass irgendwie alles mit Jims Tod zusammenhängt und sie beginnen nachzuforschen, was in jener Nacht geschehen ist, als Jim ums Leben kam.

Das Buch ist aus Bees Sicht geschrieben, die auch die Hauptperson ist. Es ist immer aufregend und spannend. Aber auch nervenrauben und vor allem unvorhersehbar. Immer wieder geschehen Wendungen, die die Geschichte noch spannender machen. Ein 100-%iger Treffer im Bereich Fantasy-Thriller!

Marisha Pessl: „Niemalswelt“, Carlsen Verlag, Übersetzung: Claudia Feldmann, 978-3-551-58400-7, € 18,00, eBook € 12,99, Hörbuch € 18,00

Zurück zum Seiteninhalt